Kolumne

Wer erbt Ihren digitalen Nachlass?

Wer erbt Ihren Digitalen Nachlass?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was einmal mit all Ihren Fotos, Texten, E-Mails auf Ihrer Festplatte und im Internet geschehen soll?

Wenn Ihnen plötzlich etwas zustößt: Wer soll es lesen? Was soll gar nicht gelesen werden? Was soll erhalten bleiben und was für immer geschützt und unzugänglich?

Wer sich darüber nicht rechtzeitig Gedanken macht, hinterlässt seinen Hinterbliebenen eine riesige Aufgabe. Die Hardware (Computer, CDs, Speichersticks und –platten, usw.) gehören zum Erbe. Bei den Daten ist es schon schwieriger. Welche Programme dürfen weiter genutzt werden? Welche Lizenzen waren nur einem bestimmten Benutzer erteilt?
Wenn die Hinterbliebenen eine Chance haben sollen, alte Texte oder Bilder aus dem Internet zu entfernen, ist es hilfreich, rechtzeitig ein Vezeichnis mit den Zugangsdaten zu den verschiedenen Accounts (E-Mail, Facebook, Twitter usw.) anzulegen. Wenn dieses Verzeichnis wiederum
durch ein Password geschützt wird, sollte es an einer vertrauenswürdigen Stelle hinterlegt werden. Oder gibt es Daten, die für niemanden anderen bestimmt sind, die niemand anders
lesen oder sehen soll? Dann ist es besser, sich dieses Passwort nur selber zu merken.
Falls Hinterbliebene sich mit dieser Aufgabe überfordert fühlen, gibt es inzwischen Anbieter, die sich auf das Auffinden und Löschen solcher Daten im Internet spezialisiert haben.
Für manchen ist es wichtig, beim googlen immer weniger Treffer zu einem Verstorbenen zu finden. Auf der anderen Seite: Ist es uns wichtig, dass die Erinnerung auf diese Weise immer weiter ausgelöscht wird? Kann es nicht auch für andere Menschen in deren Trauer hilfreich sein, Erinnerungen aufzufinden? Aber soll man die auch in Zukunft kommentieren können? Wer kontrolliert diese Einträge?

Darum werden immer mehr Traueranzeigen auch in Internetportalen veröffentlicht. Angehörige erstellen gezielt Erinnerungsseiten mit Fotos, Texten und – eben – Erinnerungen.

Wer Unterstützung zu diesen Gedanken sucht, findet viele Anregungen in Blogs wie digital-danach.de
So oder so: Über Ihren digitalen Nachlass sollten Sie sich Gedanken machen.

Bernd Kehren


  • Diese Kolumne erscheint seit Anfang 2015 im Abstand von vier Wochen im Euskirchener Wochenspiegel. Wir danken der Redaktion für diese Möglichkeit, auf NEST e.V. aufmerksam zu machen.

1 Kommentar

  1. AdminNest

    Am 16. November 2017 findet zu diesem Thema eine Konferenz in München statt:

    Infos unter: http://www.hospiz-verlag.de/veranstaltungshinweise/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.