Palliative Betreuung Therapie

Die heilenden Kraft des Malens

Kraft des Malens

DIE HEILENDE KRAFT DES MALENS

Mein Weg dem KREBS zu begegnen!

Es geht nicht um „Malen können“, nicht um das gemalte Bild „als Kunstwerk“ sondern wir bringen unser seelisches Empfinden gestalterisch zum Ausdruck, ein Prozess, der die Selbstheilungskräfte unseres Körpers unterstützt. Die Gruppe ist für Menschen gedacht, die bereit oder interessiert sind, zu oder nach den schulmedizinischen Behandlungen einen begleitenden therapeutischen Weg zur Unterstützung zu gehen.

Die Themen:
• Umgang mit Ängsten und Ungewissheit
• Sich mit der Situation anfreunden und die Krankheit annehmen
• Sich ggf. dem veränderten Körperbild stellen
• Die Eigen- und Fremdressourcen recherchieren
• Neue Perspektiven entwerfen
• Wahrnehmen und vertreten der eigenen Bedürfnisse
• Bearbeitung aktueller Belastungssituationen
• Nahrung für die Seele (tun Sie etwas, das Ihnen gut tut)

Birgit Aicher, Psychoonkologie und Kunsttherapie
Montag, 12.09.-21.11.2016, | 10-11.30 Uhr
Teilnahme-Gebühr 68,00 €
Veranstaltungs-Nr. 7406133

Kursort und Anmeldung
Haus der Familie | Kath. Familienbildungsstätte Herz-Jesu-Vorplatz 5 | 53879 Euskirchen

Telefon 02251 95711120 | Telefax 02251 9571129 info@fbs-euskirchen.de
www.fbs-euskirchen.de

Download:
Flyer – Die heilende Kraft des Malens